Erweiterung Oberschule, Soltau

Dieses Projekt wurde von der Architektenkammer Niedersachsen für den Tag der Architektur 2010 ausgezeichnet.

 

Aufgrund der Schulentwicklungszahlen bis zum Jahr 2015 wird die Erweiterung der Haupt- und Realschule Soltau um 12 allgemeine Unterrichtsräume erforderlich.

Der Landkreis Soltau-Fallingbostel hat im Frühjahr 2007 für diese Planungsaufgabe fünf schulbauerfahrene Architekturbüros aufgefordert, eine Vorentwurfsplanung zu entwickeln.

Unser Entwurfskonzept , die Erweiterung als winkelförmigen Baukörper auszubilden hat den Auslober überzeugt, sodass wir mit der weiteren Planung beauftragt wurden.

Die Erweiterung schließt an die bestehende Hauptschule an. Hierdurch gelingt es, dem Freiraum eine neue unverwechselbare Struktur als dreiseitig umschlossenen Theaterhof zu geben.

Der zweigeschossige Baukörper wird hierbei als Einspänner geplant. Die Flurzone ist dem Theaterhof zugewendet. Hierdurch entsteht eine hohe Transparenz und eine gute Orientierung und Übersichtlichkeit für Schüler und Lehrer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Krampitz Architekten